www.Erich-Ehl.de

Osterausflug 2004 an den Rhein und in die Eifel
Rückweg über Luxembourg

Bodentafel auf dem Loreleyfelsen

Blick vom Stellplatz auf der Loreley ins Rheintal

Bei leider bescheidenem Wetter sind wir am Gründonnerstag Nachmittag von Ludwigshafen über Bingen nach St. Goarshausen aufgebrochen. Von hier (schnaufend) auf die Loreley. Übergesetzt haben wir mit der Fähre in Kaub mit schönem Blick auf die “Pfalz im Rhein”. Womos bis 6m zahlen 5 EUR, darüber 7 EUR.

Auf dem Campingplatz auf der Loreley wurden uns die möglichen Stellplätze für Wohnmobile gezeigt. Wegen der sehr dünnen Grasnabe auf dem Felsen dürfen Wohnmobile nur auf den befestigten Flächen stehen - aber mit ein bißchen Glück ergattert man einen Platz in der ersten Reihe mit Blick auf den Rhein.

Die Wohnmobilpauschale beträgt 9,50 EUR. Darin enthalten sind mögliche Toilettenentsorgung und Frischwasser, ebenso 3 KWh Strom, sowie die Benutzung von Toilette und Dusche (ganz neu) im Haus.
Wer frische Brötchen will, bekommt die morgens für 30 Cent / Stück.

Das Bild sagt alles:
kalter Zwischenstop in
Andernach

Durch die Wetterlage hat sich unser Reiseplan und die Wahl der Übernachtungsplätze verändert - wo wir eigentlich länger bleiben wollten haben wir nun nur einen Zwischenstop eingelegt.

Über Sinzig - Bad Bodendorf, Bad Neuenahr-Ahrweiler; Rheinbach gings zum Steinbach Stausee und hier zu einem (fast) Überraschungsbesuch beim Cousinchen,  wo wir auch die Nacht verbrachten.

Bad Münstereifel

Von Steinbach gings zu einem ausgedehnten Stadtbummel nach Bad Münstereifel und mit einem Zwischenstop am Observatorium in Effelsberg nach Altenahr. Hier haben wir auf dem Parkplatz am Bahnhof (Hotel Lang) für zwei EUR / 24h gestanden und übernachtet. Keine VE.

Altenahr

Radio-Observatorium Effelsberg
Bad Münstereifel-Effelsberg

Von Altenahr sind wir durch das Ahrtal (Ahrbrück, Adenau) bis Kehlberg, von dort über Gerolstein nach Prüm und dann nach Luxembourg. Über Clervaux, Wiltz und Diekirch ins Müllertal (haben dort im Ostertrubel aber keinen Stellplatz gefunden). Deshalb sind wir über Echternach der Mosel entlang zu unserem “Stammstellplatz” nach Ehnen gefahren und haben dort übernachtet - kostenlos, keine VE.

Vollgetankt (65,3 Cent / L) über Merzig zurück nach Ludwigshafen.

Ehnen an der Mosel ( Lux.)

Google